Kolloidales Silber

Buch: Gesundheitsratgeber Blasenentzündung Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Gesundheitsratgeber Blasenentzündung bei Amazon...

Kolloidales Silber ist ein beliebter Antibiotika-Ersatz in der Naturheilkunde. Seine antibakterielle Wirkung ist jedoch nicht von der Schulmedizin anerkannt.

Silber hat jedoch eine anerkannte antibakterielle Wirkung. Deshalb wird es auch für verschiedenste antibakterielle Beschichtungen eingesetzt, beispielsweise in Kühlschränken, Wundpflastern, Neurodermitiker-Bekleidung und vielem mehr.

Bei Kolloidalem Silber werden kleinste Silber-Partikel in destilliertem Wasser aufgelöst. So kann das Silber an wichtige Stellen des Körpers vordringen und dort seine antibakterielle Wirkung entfalten.

In der Naturheilkunde wird Kolloidales Silber daher gerne dann eingesetzt, wenn die Schulmedizin Antibiotika geben würde.

Da die Wirkung von Kolloidalem Silber gegen Blasenentzündung nicht naturwissenschaftlich belegt ist, sollte man es jedoch nicht leichtfertig anstelle von Antibiotika anwenden.

Man könnte das Kolloidale Silber gleich zu Beginn einer Blasenentzündung zusammen mit den Sofort-Maßnahmen einnehmen.

Wenn die Blasenentzündung sich nicht zügig bessert, geht man sicherheitshalber nach spätestens drei Tagen zum Arzt und lässt sich Antibiotika verschreiben.

Hilfreich kann Kolloidales Silber auch sein, wenn die Blasenentzündungen immer wieder kommen, oder wenn die Antibiotika nicht mehr helfen.

Kolloidales Silber kann man als fertige Flüssigkeit kaufen oder man schafft sich ein Gerät an, mit dem man das Kolloidale Silber selbst herstellen kann.



Home   -   Up