Schüssler-Salze

Buch: Gesundheitsratgeber Blasenentzündung Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Gesundheitsratgeber Blasenentzündung bei Amazon...

Mit Schüssler-Salzen kann man eine akute Blasenentzündung unterstützend behandeln und helfen, das häufige Wiederkehren von Blasenentzündungen zu verhindern.

Schüssler-Salze eignen sich jedoch nicht als alleinige Heilmethode bei einer Blasenentzündung.

Wichtig bleiben nach wie vor: viel trinken, häufig Wasser lassen, warm halten und eventuell Antibiotika.

Akutbehandlung

Zur Behandlung einer Blasenentzündung eignen sich folgende Schüsslersalze:

·         Nr. 3. Ferrum Phosphoricum

·         Nr. 4. Kalium Chloratum

·         Nr. 9. Natrium Phosphoricum

 

Die drei Salze nimmt man zuerst als Heißgetränk: Je drei Tabletten in heißem Wasser auflösen und dann schluckweise trinken.

Dann nimmt man in den ersten vier Stunden der Erkrankung von jedem der drei Salze stündlich eine Tablette und lässt sie langsam im Munde zergehen.

Anschließend geht man zur Normaldosierung über:

·         3 mal täglich je Salz 1 bis 2 Tabletten

·         Nach jeder Tabletteneinnahme trinkt man 2 Glas Wasser.

 

Bei akuten Schmerzen nimmt man außerdem das Schüsslersalz:

·         Nr. 7 Magnesium Phosphoricum

 

Am besten wendet man es als Heiße Sieben an, das heißt, man löst zehn Tabletten in heißem Wasser auf und trinkt das Ganze schluckweise.

Vorbeugungs-Blasenkur

Um anschließend die Blasenschleimhäute und das Immunsystem zu stärken, kann man folgende Schüsslersalze in einer sechswöchigen Kur einnehmen:

·         Nr. 4 Kalium Chloratum

·         Nr. 7 Magnesium Phosphoricum

·         Nr. 11 Silicea

 

Diese Kur beginnt man am besten mit einem Heißgetränk.

Dann nimmt man täglich die Normaldosierung:

·         3 mal täglich je Salz 1 bis 2 Tabletten.

·         Nach jeder Tabletteneinnahme trinkt man 2 Glas Wasser.



Home   -   Up